landschaft
 

SYNOPSIS



Der 60-minütige Dokumentarfilm STATUS:GEDULDET erzählt die Geschichte einer, seit 15 Jahren in Deutschland um Bleiberecht kämpfenden, Roma Familie, die nach Jahren wieder in die Legalität zurück finden will.

Die Familie Huseni,  Arduan (16) , Ramize (13), Orhan (12), Melissa (6) (Großnichte) und Hairije Huseni (42), wird in ihrem normalen Umfeld, im sozialen Brennpunkt-Viertel Stuttgart Fasanenhof portraitiert. Dort ist die Familie in einer kleinen 3-Zimmerwohnung untergebracht.

Die Roma- Familie flüchtete in den Anfängen der Jugoslawienkriege nach Deutschland und lebt seit dem mit dem Aufenthaltsstatus "Geduldet" in Deutschland. Daher kann die Familie jeder Zeit in den Kosovo abgeschoben werden.

 

Zwischen Behördengängen, familiären Zwistigkeiten und Geldnöten fristen die Husenis ihr unsicherers Dasein, immer mit dem Bewusstsein, jeder Tag könnte der letzte in Deutschland sein.

Aufgrund der langen und intensiven Drehzeit, gewährt STATUS:GEDULDET tiefe Einblicke in eine uns fremden Kultur - den Roma und spiegelt gleichzeitig asylrechtliche Missstände unserer Gesellschaft wieder.